ASF informiert!

Überwuchs von Hecken, Sträuchern und Bäumen be­hin­dert die Ab­fall­ent­sorgung

Leider erschweren in den Sommer­mona­ten zu­gewach­sene Stra­ßen an vielen Stel­len im ge­sam­ten Kreis­ge­biet die Wert­stoff- und Ab­fall­ent­sor­gung oder machen sie sogar un­mög­lich. Durch star­ken Be­wuchs von Hecken und Sträuchern rechts und links der Stra­ße wird die Sicht für den Fah­rer des Müll­fahr­zeugs so stark ein­ge­schränkt, dass sich hieraus eine er­höhte Unfall­ge­fahr er­gibt. Gleich­zei­tig wer­den Auf­bau­ten des Fahr­zeugs wie z. B. Schein­wer­fer, Spie­gel und Schläu­che der Hy­drau­lik durch herab­hängen­des Ast­werk ge­fähr­det.

In diesen Fällen sind wir auf Ihre Mit­hil­fe an­ge­wie­sen. Bitte schnei­­den Sie Hecken, Sträu­cher und Bäu­me im öffent­li­chen Ver­kehrs­raum recht­zei­tig aus­rei­chend zu­rück. Um weiter­hin eine problemlose Ab­fuhr zu ge­währ­leisten, muss eine Durch­fahrt mit min­destens 4,00 Meter in der Höhe und 3,55 Meter in der Breite vor­han­den sein. Achten Sie bitte eben­falls auf ein­ge­wach­sene Stra­ßen­later­nen und Ver­kehrs­schilder! Schnei­den Sie auch diese recht­zeitig frei.

Gern beantworten wir Ihre Fragen zu diesem Thema unter der Ruf­nummer (0 46 21) 85 72 22.
Internet: www.asf-online.de

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

weitere Neuigkeiten

Diese Webseite nutzt Cookies!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzerklärung

Ich bin nicht einverstanden Ich bin damit einverstanden