Fast fertig - Der Dorfplatz in Osterby erstrahlt bald in neuem Glanz

Fast geschafft. Vier Facharbeiter der Firma Medelbyer Tiefbau arbeiteten knapp 5 Wochen daran, den Dorfplatz der Gemeinde Osterby umzugestalten. Während früher der Platz immer mehr an Bedeutung verlor und lediglich bei großen Dorfveranstaltungen genutzt wurde, kann der neue Look des Dorfplatzes bei den Anwohnern punkten.

An einer Stelle, die bereits gepflastert wurde, soll noch eine Grillhütte mit fließendem Wasser und Stromanschluss aufgestellt werden. Das Besondere daran, die Dorfbewohner können diese privat nutzen, um zum Beispiel Geburtstage oder andere Feste zu feiern. Auch das Miteinander im Dorfleben soll somit gestärkt werden. Der Spielplatzbereich verfügt bereits über ein neues Klettergerüst, auf dem sich die kleinen Kinder austoben können und der angrenzende Bolzplatz soll insbesondere Jugendliche und Erwachsene der Gemeinde zum Fußballspielen einladen. Ebenso wurde ein großer Parkplatz für die Gäste von außerhalb angelegt.

Was jetzt noch fehlt, ist das typische Grün, denn durch die Arbeiten ist auf den meisten Flächen der Mutterboden zu sehen, doch der Rasen soll bereits in den nächsten Tagen gesät werden. Nach dem Laternenumzug am 6. November soll der Platz bereits genutzt werden.

Thomas Wulff, Gemeindevertreter von Osterby, setzte sich für das Projekt ein. Planung und Entwurf wurden dabei nicht, wie sonst üblich, an ein Planungsbüro abgegeben. Die Gemeindevertreter führten dieses selbst durch. In der Planungsphase wurde ihnen so noch mehr bewusst, welche zusätzlichen Ausstattungen den Bürgern vor Ort Freude bereiten. "Eine Tischtennisplatte wird auf jeden Fall noch aufgestellt und ein Fitnessgerät ist auch noch denkbar.", so Thomas Wulf.

Sebastian Goecke

 

weitere Neuigkeiten