Medelby hat nun 1000 Einwohner

Me­del­by | Über­ra­schungs­be­such am Kuhla­cker. Als Bür­ger­meis­ter Gün­ther Pe­ter­sen und der Vor­sit­zen­de der In­ter­es­sen­ge­mein­schaft der Selbst­stän­di­gen, Wil­fried Bos­sen, am Frei­tag­nach­mit­tag an der Tür von Ja­na Chris­tin Schol­lek und Pas­cal Mei­er klin­gel­ten, staun­ten die bei­den neu­en Me­del­by­er über das Emp­fangs­ko­mi­tee vor ih­rer Haus­tür. „Sie sind der 1000. Bür­ger des Or­tes, herz­lich will­kom­men in Me­del­by“, be­grü­ß­te Gün­ther Pe­ter­sen sie. „1940 wa­ren es ge­ra­de ein­mal 320 Bür­ger in die­sem Ort, zur Jahr­tau­send­wen­de be­reits 870, doch wei­te­re 21 Jah­re muss­ten noch ver­ge­hen, bis wir nun über 1000 Ein­woh­ner ha­ben", er­läu­ter­te der Bür­ger­meis­ter.

Pas­cal Mei­er ahn­te da­von bei sei­ner Um­mel­dung im Amt Schafflund An­fang Mai nichts. Er und sei­ne Freun­din Ja­na Chris­tin Schol­lek zo­gen aus ei­ner klei­ner Dach­ge­schoss­woh­nung aus dem 15 Ki­lo­me­ter ent­fern­ten Klin­tum nach Me­del­by. Die schnel­le An­bin­dung an die A7, um den Ar­beits­platz am Flug­platz Ja­gel zu er­rei­chen, die Nä­he zu Flens­burg auf­grund des Ar­beits­plat­zes sei­ner Freun­din und zu­gleich die prä­gen­de Ru­he des länd­li­chen Le­bens wa­ren die aus­schlag­ge­ben­den Vor­tei­le für die­se Woh­nung.

„Wir ver­stan­den uns mit un­se­ren Ver­mie­tern von An­fang an sehr gut, wir füh­len uns hier wohl“, ver­deut­lich­te Mei­er.

Die In­ter­es­sen­ge­mein­schaft der Selbst­stän­di­gen im Kirch­spiel Me­del­by setzt sich un­ter an­de­rem mit ei­ner Ar­beits­grup­pe für die Ent­wick­lung und Ver­bes­se­rung der Le­bens­qua­li­tät ein. „Wir se­hen es des­halb im­mer als ein gu­tes Zei­chen an, wenn Bür­ger und Fa­mi­li­en ei­ne Ge­mein­de im Kirch­spiel Me­del­by als ih­ren zu­künf­ti­gen Wohn­ort wäh­len", so Bos­sen.

Sebastian Goecke

weitere Neuigkeiten