Neue Spielgeräte für die Kita

Vom Kipplaster bis zum Kletterhaus, die Wunschliste der Kindertagesstätte ist lang. Mit der Errichtung der neuen Kindertagesstätte werden die dazu gehörenden Außenanlagen neu angelegt. Zwar werden die alten Spielgeräte von der Kita in den neuen Bereich mit umziehen, aber viel Auswahl an Spielgeräte gibt es derzeit nicht. "Ein guter Zeitpunkt, mit dem Umzug in diesem Bereich ein wenig nachzuholen.", so die Leiterin der Kindertagesstätte, Eva-Maria Ovens. Koordination, das Gleichgewicht oder die körperliche Entwicklung, die Spielgeräte, die auf der Liste stehen, fördern die Kinder auf verschiedenste Art und Weise. Durch die Bewegung wird die Muskelkraft, Kondition oder auch die Flexibilität trainiert und durch das Klettern lernen die Kinder Entscheidungen zu treffen.

"Egal wie groß die Spende ist, wollen wir uns bei den Spendern mit einer Namenstafel bedanken", unterstreicht Julia Christiansen. Diese soll im Eingangsbereich des Hauses angebracht werden. Zum Auftakt der Spendenaktion gab es bereits einen Scheck vom Milchbetrieb Jessen aus Osterby. " Wir freuen uns, dass der Betrieb, in dem wir arbeiten, hier mitmacht und 500 Euro spendet.", so Laura Nicolaisen bei der Scheckübergabe. Wer also in diesem Jahr den Kindertagestätte unterstützen möchte kann sich bei der Kirchspielkoordinatorin Julia Christiansen melden und informieren.

(Sebastian Goecke)

weitere Neuigkeiten