E-Mobil im Kirchspiel

Mit dem E-Carsharing-Projekt „Dörpsmobil - Kirchspiel Medelby e.V.“ ist seit Februar 2018 die Zukunft in der Gegenwart angekommen und Umweltschutz sowie Mobilität gehen im Kirchspiel Hand in Hand. 2 Elektroautos, jeweils ein Renault Zoe, stehen in Medelby und Wallsbüll für die mittlerweile 120 Mitglieder des Vereins bereit. Das Auto steht in Medelby auf dem Edeka Parkplatz und in Wallsbüll auf dem Parkplatz neben den Bahngleisen.

So werden Natur und Portemonnaie geschont und wir stellen uns unserer ökologischen Verantwortung! Über die Website www.doerps-mobil.de kann sich jeder Interessierte informieren und auch direkt über ein Online-Formular Mitglied werden. Natürlich ist auch das Buchungssystem für die Autos über diesen Link erreichbar. Per Email ist der Verein erreichbar über info(at)doerps-mobil.de.

Die ortsansässigen Sponsoren des Projekts „Dörpsmobil - Kirchspiel Medelby e.V.“:
Nordgröön Energie GmbH (www.nordgroon.de)
Bürgerwindpark im Kirchspiel Medelby GmbH & Co. KG (http://www.bw-medelby.de/)

Außerdem ist kirchspielübergreifend ist auch das Elektroauto des Vereins „e-MOBILITÄT LINNAU/LINDEWITT e.V.“ mit dem Standort Lindewitt, Am Spielplatz 4 über www.doerps-mobil.de zu erreichen und buchbar. Nach dem Prinzip „Gemeinsam mehr bewegen“ schließen sich nun in 2019 der in Planung befindliche Bürgerbus und das Dörpsmobil zusammen, um die Mobilität im Kirchspiel effizient noch weiter auszubauen. Ansprechpartner für den Bürgerbus ist Jan Jacobsen (Bürgermeister Weesby).

weitere Neuigkeiten

Diese Webseite nutzt Cookies!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzerklärung

Ich bin damit einverstanden