Projekt Bildungscampus

Bildungshaus in Medelby - Jetzt geht's los!

Am 4. Februar 2019 legte der beauftragte Architekt Herr Steinwender von der "Steinwender Architekten GmbH" aus Heide den nunmehr fertiggestellten Bauantrag für das Bildungshaus mit Kindertagesstätte auf der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Schulverbandes vor. Dieser wurde dann durch den Schulverbandsvorsteher, Bürgermeister Günther Petersen aus Medelby, zur Weiterleitung an die Bauaufsichtsbehörde des Kreises Schleswig-Flensburg unterschrieben. 

Weiter berichtete Thomas Jessen, dass die Bäume auf dem Gelände der Schule, die für das Bauvorhaben im Weg gestanden hatten, inzwischen abgesägt wurden. Vor Ort gab es auch einen Termin mit dem Architekten, bei dem u.a. die Planung des Bauzauns und der Baustraße besprochen wurde. Der Verlauf der Baustraße wird über das jetzige „alte“ Fußballfeld, östlich der Baustelle, erfolgen. Infolgedessen wird der Weg für die Kinder natürlich extra gesichert. Während der Bauphase wird der Haupteingang zur Schule zum Eingang der „Oase“ (Sportlerheim) verlegt.

Als Wunschtermin für die Abrissarbeiten der Werkstatt, des Toilettenhauses und der Asphaltschicht wurden die Osterferien genannt. Anschließend sollen die Erdarbeiten beginnen. Als Teilersatz für die Werkstatt soll im Bereich der „Oase“ während der Bauzeit eine Containerlösung geschaffen werden. Die erforderliche Ausschreibung dazu erfolgt über die Amtsverwaltung Schafflund. Weitere Räumlichkeiten zur Unterstellung von Sachen stehen bei Jens-Peter Clausen zur Verfügung. Die Entscheidung über die Gestaltung der Außenanlagen und wie am Ende eine Werkstatt neu geschaffen werden kann, wird zunächst vertagt, bis die Ist-Kosten für den Neubau des Bildungshauses mit KiTa feststehen. Die Einhaltung der Kostenobergrenze hat absolute Priorität.

Während der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des Schulverbandes vom 4. März 2019 bat Thomas Jessen den Architekten eindringlich, die Ausführungsplanung zügig fertig zu stellen, damit im April 2019 die Ausschreibungen für die Gewerke beginnen können.

Vom Schulverband zum Zweckverband Bildungscampus Medelby

Der Schulverband Medelby hat in seiner Verbandsversammlung vom 30.04.2019 seinen Namen zu „Zweckverband Bildungscampus Medelby“ geändert. Damit wird auch die umfangreiche Aufgabenübertragung des Verbands deutlich: „dem Zweckverband obliegt die Errichtung und Unterhaltung der Grundschule Medelby mit den dazugehörigen Einrichtungen nach den Vorschriften des Schulgesetzes". Außerdem obliegt ihm die „Errichtung und Unterhaltung sowie der Betrieb von Kindertagesstätten und die Sicherstellung des Angebotes nach dem Kindertagesstättengesetz“. Dementsprechend wurden die Satzung, Verträge und der Haushalt des Zweckverbandes geändert.

Auf der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses des „Zweckverbandes Bildungscampus Medelby“ vom 3. Juni 2019 berichtete der beauftragte Architekt, Herr Steinwender, dass die nunmehr fertiggestellten Leistungsverzeichnisse für alle Gewerke des Bildungshauses mit Kindertagesstätte an das Amt Schafflund übermittelt wurden. Nach einer Überprüfung und Korrektur erfolgt die Weiterleitung an die Ausschreibungsstelle der Stadt Flensburg. Diese ist beauftragt die öffentliche Ausschreibung vorzunehmen, sowohl im Internet als auch in der Gesamtausgabe des sh:z und der Avis. Als Termin für die Submission wird der 10. Juli 2019 angestrebt.

Der Ausschussvorsitzende Thomas Jessen gab zudem bekannt, dass er im Vorfeld bereits mit sehr vielen Firmen Kontakt aufgenommen hat, um auf die Ausschreibung hinzuweisen.

Beginn der Bauarbeiten

Am 27.06.2019 hat eine Veranstaltung stattgefunden, auf der die Eltern und Mitarbeiter vom Kindergarten und der Schule, in der Sporthalle Medelby, durch Herrn Thomas Jessen und Herrn Malte Klatt (Amt Schafflund), über das anstehende Bauvorhaben informiert wurden. Im Vordergrund steht hierbei die Sicherheit auf dem Schulgelände. Das Unterrnehmen AFH aus Stadum beginnt am 1. Juli 2019 mit dem Abbruch von Teilbereichen auf dem Gelände. Gleichzeitig werden eine Baustraße und ein Baustellenlagerplatz erstellt und das gesamte Baugelände wird, während der Bauphase, eingezäunt. Zudem werden die Wege auf dem Schulgelände ausgeschildert, um einen reibungslosen Schulbetrieb nach den Sommerferien zu ermöglichen.

Diese Webseite nutzt Cookies!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Datenschutzerklärung

Ich bin damit einverstanden